Donnerstag, 26. Dezember 2013

Frohe (?) Weihnachtszeit

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr habt wundervolle Weihnachtstage verbringen können, möglichst ohne Chemo und außerhalb des Klinikums! Ein paar Tage zum Durchatmen, Entspannen und im Kreise der Familie. So war es auch bei mir. Bei uns verläuft Weihnachten immer traditionell nach dem gleichen Ablauf. Schinken mit Kartoffelsalat zum Abendessen (für mich gabs extra noch geräucherte Forelle), Bescherung unterm Weihnachtsbaum und nach ein paar Spielrunden der Gang zur Kirche.

Am ersten Weihnachtsfeiertag habe ich mit meiner Mutti den Film "drei Haselnüsse für Aschenbrödel" angeschaut. Ich liebe diesen MärchenFilm! Kennt ihr den? Das ist eine Variante des bekannten Aschenputtel Märchens, in dem ebenso ein armes, dreckiges Mädchen, das eigentlich putzen und waschen muss, von einem Prinzen entdeckt und geheiratet wird. Wunderschön. Insbesondere die Filmmusik und die letzte Szene, in der der Prinz und das Aschenbrödel auf ihren Pferden durch den Schnee davongaloppieren! Welches Mädchen träumt nicht davon? Gerade in der Weihnachts- und Silvesterzeit merke ich immer wieder wie sehr mir doch ein Partner an meiner Seite fehlt. Ich habe manchmal das Gefühl man sieht diese verliebten Pärchen insbesondere dann an jeder Ecke. Und ich gönne jedem von Herzem diese Liebe. Aber mir fehlt sie. Wenn ich arbeite oder reise, da ist alles perfekt, so wie es ist, aber dann gibt es eben auch diese Tage, an denen ich merke, dass wohl doch noch eine Kleinigkeit fehlt. Und dann würde ich mich am liebsten packen und wach rütteln, sodass ich wieder zu Sinnen komme und merke, wie wundervoll gut ich es eigentlich habe. Zwei Jahre bin ich nun redizivfrei! Ich habe einen Job, der mich erfüllt, und durfte bereits so viel von der Welt erkunden! Mir geht es richtig, richtig gut!

Mit einem Lächeln möchte ich diesen Post abschließen! Denn ich muss gerade über mich selber schmunzeln! Über was man sich manchmal wo Gedanken macht... Dabei wird die Zeit schon alles bringen, was kommen soll.

Alles Liebe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen