Samstag, 21. Dezember 2013

In der Weihnachtsbäckerei…

Hallo ihr Lieben!

Noch zwei Tage und schon ist wieder Weihnachten. Ich habe heute früh mal die Weihnachtsfotos von letztem Jahr angeschaut und war richtig erstaunt was für kurze Haare ich da noch hatte. Unglaublich wie die innerhalb dieses Jahres gewachsen sind. Es dauert nicht mehr lange und die Haare reichen mir wieder bis zu den Schultern. Wahnsinn wie die Zeit vergeht.

Passend zur Weihnachtszeit habe ich mich über Mehl, Zucker und Ei her gemacht und Plätzchenteig angerührt. Die Wohnung durftet, der Magen freut sich und ein paar Freunde bekommen so auch ihre Weihnachtsüberraschung.

IMG_0301 IMG_0305 
IMG_0306
Ansonsten ist bei mir alles beim Alten. Eine Erkältung habe ich mir eingefangen, mit Schnupfen, Husten und Schlappheit. Aber das schlimmste ist heute schon wieder überstanden. Zum ersten mal hatte ich bevor ich den Infekt überhaupt gespürt habe, einen geschwollenen Lymphknoten. Da habe ich mich direkt ein bisschen erschrocken. Mit einer Krebsdiagnose im Hintergrund denkt man im ersten Moment irgendwie immer an das schlimmste. Aber mein Hausarzt hat mir sofort die Sorgen genommen und mich gefragt, ob ich denn erkältet wäre?! Nein, war ich nicht. Aber am nächsten Tag schon. So kann es gehen. Man lernt immer wieder dazu und mein Körper schafft es doch immer wieder mich aufs neue zu überraschen, selbst wenn ich denke ihn perfekt zu kennen.

Gestern war ich auf einer wunderschönen Hochzeitsfeier eingeladen. Mit einigen Freunden habe ich mich zusammengetan und wir haben Geld zusammengelegt, um dem Brautpaar ein Geldgeschenk zu überreichen. Natürlich sollte das nicht einfach nur Geld sein, sondern das Geld schön verpackt. Und weil ich Basteln, Kreativsein und Dekorieren total mag, habe ich mich selbstverständlich bereit erklärt mir dafür eine schöne “Hülle” zu überlegen. Was da draus geworden ist, zeige ich euch dann morgen in einem weiteren Blogbeitrag.

Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Tag und einen guten Start in den 4. Advent!
Alles Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen