Samstag, 3. Dezember 2016

Blog-mas 02: Kurzurlaub in den Alpen

Hallo ihr Lieben,

Manchmal muss man einfach seine Koffer packen und in die Welt hinaus gehen - auch wenn es nur mal ein Wochenende ist.
Wie viele von euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich momentan intensiv mit meiner Doktorarbeit beschäftigt (oh je, das klingt abgefahrener als es eigentlich ist). So intensiv, dass die Freizeit auf ein Minimum reduziert wurde. Aber das ist okay so. Das Ende ist absehbar und ich glaube es lohnt sich :)
Jedenfalls hatte ich letzte Woche Geburtstag und wenn das kein Grund ist, sich selber etwas gutes zu tun, was dann? Für mich bedeutet etwas gutes, raus aus dem Alltag, sich ablenken und in die Natur. Skifahren ist im Winter hierfür das Non plus ultra. Ich habe die Skier angeschnallt und schon ist alles um mich rum vergessen. Es geht nur noch um das Fahren. Wunderbar. Einfach Abschalten. Jeden Schwung genießen.
Und so habe ich mir also zum Geburtstag ein Wochenende in den Alpen geschenkt. Freitag Abend hingefahren, Sonntag Abend wieder zurück. Für Ende November war echt erstaunlich viel Schnee. Ein bisschen Nebel hing in den Bergen, aber insgesamt hat es Spaß gemacht.

Auf den Fotos seht ihr den Blick aus unserm Zimmer. Richtig schön, oder? Und den Blick von der Piste.

Ich habe die Zeit genossen, auch wenn sie nur kurz war. Und jetzt kann ich wieder motiviert die Arbeit angehen.

XX

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen